Sicher unterwegs: ERGO Reiseversicherung mit neuen Produkten für Wohnmobil- und Camping-Urlauber

Der Wunsch nach Unabhängigkeit und „social distancing“ hat dem Camping- und Wohnmobil-Urlaub im vergangenen Jahr einen wahren Boom beschert. Der Trend zur flexiblen Reise mit Caravan oder Zelt wird auch in diesem Jahr anhalten. Für den optimalen Schutz bei Camping- und Wohnmobilreisen hat die ERGO Reiseversicherung deshalb ihre bestehende Produktpalette um wichtige Neuerungen erweitert. Mit den Produkten geht Deutschlands führender Reiseversicherer gezielt auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von Mietern und Besitzern von Caravans und Wohnmobilen ein.

Zelt

Mit gemietetem Wohnmobil auf der sicheren Seite


Urlauber, die sich ein Wohnmobil oder einen Wohnwagen für die Dauer ihres Trips mieten, fahren mit dem neuen Wohnmobil-Reiseschutz“ (inkl. CDW) der ERGO Reiseversicherung am besten. CDW steht kurz für „Collision Damage Waiver“. Frei übersetzt bedeutet es „Vollkasko-Schutz“ und betrifft Schäden am Leihfahrzeug. Im „ Wohnmobil-Reiseschutz“ ist der im Mietvertrag vereinbarte Selbstbehalt abgesichert und über die PLUS Leistungen auch Schäden an Unterboden, Reifen und Glas, sofern die Hauptkasko dafür keine Leistung vorsieht. Außerdem sind mit der enthaltenen Gepäck- und Inhaltsversicherung bewegliches Inventar, Sportgeräte und das Reisegepäck abgesichert - und über die Innenraum-Haftpflicht-Versicherung  zusätzlich auch noch Schäden am fest verbauten Inventar.

Sollen Stornierungsgebühren für das Wohnmobil mit abgesichert werden, bietet sich die Camping-Reiserücktritts-Versicherung an. Diese kann sowohl mit dem vollumfänglichen Wohnmobil-Reiseschutz als auch nur mit  einer reinen Selbstbehalts-Versicherung Wohnmobil PLUS kombiniert werden.

Die neuen Spezial-Produkte der ERGO Reiseversicherung sind weltweit gültig und können für Anmietungen mit einer Dauer von bis zu 93 Tagen abgeschlossen werden.

Optimale Absicherung für das eigene Hab und Gut

Wer ein Wohnmobil, einen Wohnwagen oder ein Zelt sein Eigen nennt, setzt ab sofort auf den Camping-Reiseschutz“ der ERGO Reiseversicherung. Er beinhaltet die Reisekranken-Versicherung, die bei Reisen innerhalb Deutschlands beispielsweise den medizinisch sinnvollen Krankenrücktransport übernimmt. Im Ausland erstattet die Police außerdem die Kosten für ambulante und stationäre Behandlungen. Darüber hinaus ist eine „Gepäck- und Inhalts-Versicherung“ im neuen „ Camping-Reiseschutz“ inkludiert. Damit sind z.B. Markisen, Sonnendächer und der persönliche Reisebedarf gegen Diebstahl und Elementarschäden, wie Sturm, Feuer oder Hagel, abgesichert. Auch Kosten für das bewegliche Inventar, wie Campingstühle oder Tische, werden erstattet. Perfekt für sportliche Camper: Sportgeräte, wie Fahrräder, E-Bikes oder Surfbretter, sind ebenfalls gegen Diebstahl und Beschädigung bis zu einer Summe von 6.000 Euro abgesichert.

Auch der „Camping-Reiseschutz“ kann mit einer „Camping-Reiserücktritts-Versicherung“ kombiniert werden. Im Rahmen der Stornokosten- und Abbruch-Versicherung greift die Police beispielsweise, wenn der Fahrer ausfällt oder der gebuchte Campingplatz überfüllt ist. Camping- oder Wohnmobilurlauber, die ihren Vierbeiner mitnehmen möchten, können ihre Reise bei einer unerwarteten schweren Erkrankung ihres Hundes stornieren und erhalten die vertraglich geschuldeten Stornokosten. In der „ Camping-Reiserücktritts-Versicherung“ können Reisepreise bis zu 10.000 Euro abgesichert werden.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Wohnmobil-Reiseschutz inkl. CDW

Camping-Reiseschutz


Besuchen Sie uns auch bei