slider image

Schaden melden

Es ist etwas passiert? Das tut uns leid! 90% der Anfragen beantworten wir innerhalb von 2 Werktagen! Hier finden Sie alle Formulare und erforderliche Unterlagen.

Übersicht Schadenformulare

Unterlagen bereitlegen - Formular ausfüllen - fertig!

Je nach dem welchen Schaden Sie melden möchten, können verschiedene Sparten Ihrer Versicherung greifen. Im Reiseversicherungspaket sind zum Beispiel die Stornokostenversicherung, Reiseabbruch-, Reisekranken- und Reisegepäckversicherung enthalten.
Welche Unterlagen und Nachweise Sie benötigen, finden Sie direkt bei der jeweiligen Versicherung.


Gleichzeitig kann es sein, dass Sie nicht nur ein Formular für Ihren Schadensfall nutzen müssen. Dies ist der Fall, wenn unterschiedliche Bestandteile der Versicherung betroffen sind. Beispiel: Sie möchten gleichzeitig einen Krankenversicherungs- und einen Reiseabbruchversicherungsschaden melden.

Welchen Schaden möchten Sie uns melden? - Bitte wählen Sie:

Schritt 1: Vor dem Ausfüllen des Schadenformulars halten Sie bitte folgende Unterlagen bereit:

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Ihre Reise-Buchungsbestätigung(en)
  • Stornokostenrechnung(en): Die  erhalten Sie von Ihrem Reiseveranstalter oder Ihrem Reisebüro. Wenn Sie einzelne Reisebausteine gebucht haben (Flug, Hotel, Mietwagen etc.) und hierzu jeweils eine eigene Bestätigung erhalten haben, benötigen wir zu jedem Baustein eine Stornorechnung.
  • Ihre Bankverbindung.

Nur falls zutreffend, benötigen wir zusätzlich folgende Unterlagen bzw. Nachweise:

Stornierung wegen Krankheit, Schwangerschaft, Impfunverträglichkeit

  • Vom behandelnden Arzt ausgefülltes Formular „Ärztliche Bescheinigung“.
    (Bitte verwenden Sie ausschließlich dieses Formular und lassen es vor Ihrer Schadensmeldung von Ihrem Arzt ausfüllen.)

Stornierung wegen einer Kündigung

  • Kündigungsschreiben des bisherigen Arbeitgebers.

Stornierung wegen einem Todesfall

  • Sterbeurkunde.

Stornierung einer Pauschalreise

  • Buchungsbestätigung des Reiseveranstalters (die Buchungsbestätigung des Reisebüros genügt nicht)

Stornierung eines Fluges

  • Flugtickets, E-Tickets
  • Nachweis, dass der Flug nicht angetreten worden ist. Diesen erhalten Sie direkt von der Airline.

Voll- oder Teilstornierung einer Ferienwohnung

  • Ausfallrechnung des Vermieters/Reiseveranstalters abzüglich ersparter Aufwendungen z.B. Endreinigung, sonstige Nebenkosten.
  • Bei Vollstorno eine Bescheinigung des Vermieters/Reiseveranstalters, ob eine Weitervermietung möglich war.
  • Bei Teilstorno eine Bestätigung des Vermieters über die Anzahl der Personen, die das Mietobjekt tatsächlich genutzt haben.

Verspätung eines öffentlichen Verkehrsmittels während der Hinreise

  • Bestätigung vom Beförderungsunternehmen über die Verspätung des öffentlichen Verkehrsmittels.
  • Nachweis über die Mehrkosten der Hinreise z.B. neues Flugticket.

Voll- oder Teilstornierung einer Bootsanmietung

  • Buchungsbestätigung des Vercharterers
  • Stornorechnung bzw. Ausfallrechnung des Vercharterers abzüglich ersparter Aufwendungen
  • Ausfallrechnung des Vercharterers abzüglich ersparter Aufwendungen
  • Bei Teilstornierung die ursprüngliche und die endgültige Crewliste, erstellt jeweils durch den Vercharterer.

Für alle hier nicht aufgeführten Rücktrittsgründe melden wir uns bei Ihnen und fordern die entsprechenden Unterlagen an.


 

Tipp: Für eine schnellere Schadensbearbeitung scannen Sie alle Nachweise ein und laden diese im Schadenformular hoch

Sie können Ihre Dokumente in folgenden Formaten hochladen: PDF, JPG oder PNG.
Bitte scannen Sie Belege möglichst richtig herum ein.
Pro Dokument ist die Größe auf 5 MB begrenzt.


 

Schritt 2: Alle Unterlagen vorbereitet und eingescannt?

Prima, dann können Sie loslegen und das Formular ausfüllen.

Nach dem Absenden des Formulars, bekommen Sie zeitversetzt eine Bestätigungsmail zugestellt.

Schritt 1: Vor dem Ausfüllen des Schadenformulars halten Sie bitte folgende Unterlagen bereit:

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Ihre Reise-Buchungsbestätigung(en).
  • Nachweis / Rechnungen über entstandene Mehrkosten.
  • Ihre Bankverbindung.

Nur falls zutreffend, benötigen wir zusätzlich folgende Unterlagen bzw. Nachweise:

Reiseabbruch wegen Krankheit, Schwangerschaft, Impfunverträglichkeit

  • Bescheinigung des behandelnden Arztes am Urlaubsort.

Reiseabbruch wegen Schaden am Eigentum

  • Nachweis über Schaden am Eigentum.

Reiseabbruch wegen eines Todesfalls

  • Sterbeurkunde.

Reiseabbruch bei Pauschalreisen

  • Angabe des genauen Datums, an dem die Reise abgebrochen wurde (Datum der Rückreise).
  • Angaben und Belege darüber, wann die gebuchte Unterkunft bezogen bzw. verlassen wurde (z.B. An- bzw. Abreisebestätigung des Vermieters/Reiseveranstalters.
  • Nachweis über die Höhe der nicht in Anspruch genommenen Reiseleistungen.
  • Nachweis über die Mehrkosten der Rückreise (z.B. zusätzlich erworbene Flugscheine).
  • Nachweis über die Mehrkosten des verlängerten Aufenthalts.
  • Bescheinigung des Reiseveranstalters, ob und in welcher Höhe eine Erstattung erfolgt(e).
  • Nachweis über den Grund des Reiseabbruchs bzw. des verlängerten Aufenthalts (z.B. Attest des am Urlaubsort behandelnden Arztes mit Beginn und Diagnose der Erkrankung).

Umbuchung Flug

  • Nachweis der Fluggesellschaft über die Umbuchung.
  • Buchungsbestätigung der neuen Flüge.
  • Nachweis über den Grund der Umbuchung.

Verspätungsschutz während der Rückreise

  • Bestätigung vom Beförderungsunternehmen über die Verspätung.
  • Nachweis über die Kosten für Aufwendungen (Verpflegung und Unterkunft).

Unterbrechung der Rundreise

  • Nachweis über die Nachreisekosten zum Wiederanschluss an die Reisegruppe.

Für alle hier nicht aufgeführten versicherten Gründe melden wir uns bei Ihnen und fordern die entsprechenden Unterlagen an.

 

Tipp: Für eine schnellere Schadensbearbeitung scannen Sie alle Nachweise ein und laden diese im Schadenformular hoch

Sie können Ihre Dokumente in folgenden Formaten hochladen: PDF, JPG oder PNG.
Bitte scannen Sie Belege möglichst richtig herum ein.
Pro Dokument ist die Größe auf 5 MB begrenzt.


 

Schritt 2: Alle Unterlagen vorbereitet und eingescannt?

Prima, dann können Sie loslegen und das Formular ausfüllen.

Schritt 1: Vor dem Ausfüllen des Schadenformulars halten Sie bitte folgende Unterlagen bereit:

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Ihre Reise-Buchungsbestätigung(en).
  • Arzt- / Krankenhausrechnung
  • Weitere medizinische Rechnungen z.B. für Medikamente
  • Ihre Bankverbindung.

Fehlende Belege oder Nachweise verzögern die Schadenbearbeitung und werden von uns nachgefordert.


 

Tipp: Für eine schnellere Schadensbearbeitung scannen Sie alle Nachweise ein und laden diese im Schadenformular hoch

Sie können Ihre Dokumente in folgenden Formaten hochladen: PDF, JPG oder PNG.
Bitte scannen Sie Belege möglichst richtig herum ein.
Pro Dokument ist die Größe auf 5 MB begrenzt.


 

Schritt 2: Alle Unterlagen vorbereitet und eingescannt?

Prima, dann können Sie loslegen und das Formular ausfüllen.

Schritt 1: Vor dem Ausfüllen des Schadenformulars halten Sie bitte folgende Unterlagen bereit:

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Ihre Reise-Buchungsbestätigung(en).
  • Arzt- / Krankenhausrechnung(en).
  • Weitere medizinische Rechnungen z.B. Medikamente.
  • Ihre Bankverbindung.

Zusätzlich benötigen wir folgende Unterlagen bzw. Nachweise:

  • Angabe der Diagnose und Befundbericht
  • Rechnungsoriginale oder Zweitschriften mit Erstattungsstempel eines anderen Leistungsträgers
  • Datum der Einreise nach Deutschland, den Aufenthaltsgrund sowie die voraussichtliche Dauer des Aufenthalts
  • Kopie vom Visum/Reisepass
  • Heimatadresse
  • die genaue Reisedauer (bitte als Nachweis Kopie der Buchungsbestätigung, des Flugtickets, der Bahnfahrkarte oder der Hotelrechnung beifügen)

 

Tipp: Für eine schnellere Schadensbearbeitung scannen Sie alle Nachweise ein und laden diese im Schadenformular hoch

Sie können Ihre Dokumente in folgenden Formaten hochladen: PDF, JPG oder PNG.
Bitte scannen Sie Belege möglichst richtig herum ein.
Pro Dokument ist die Größe auf 5 MB begrenzt.


 

Schritt 2: Alle Unterlagen vorbereitet und eingescannt?

Prima, dann können Sie loslegen und das Formular ausfüllen.

Schritt 1: Vor dem Ausfüllen des Schadenformulars halten Sie bitte folgende Unterlagen bereit:

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Ihre Reise-Buchungsbestätigung(en).
  • Ihre Bankverbindung.
  • Quittungen über getätigte Ersatzkäufe.

Bei mitgeführtem Reisegepäck

  • Polizeiprotokoll bei strafbaren Handlungen.
  • Ausführliche Schilderung über den Hergang des Schadens mit allen Begleitumständen und der Mitteilung, wo und wann der Schaden erstmalig festgestellt wurde.

Bei aufgegebenem Reisegepäck

  • Schadenprotokoll des Beförderungsunternehmens bei aufgegebenem Gepäck (bei Beschädigung, Totalverlust und Lieferfristüberschreitung).
  • Originalbelege über Ersatzkäufe bei Lieferfristüberschreitung.
  • Endgültige Verlustbestätigung des Beförderungsunternehmens.
  • Das Ticket mit den Gepäckaufklebern des Beförderungsunternehmens.

Fehlende Belege oder Nachweise verzögern die Schadensbearbeitung und werden von uns nachgefordert.


 

Tipp: Für eine schnellere Schadensbearbeitung scannen Sie alle Nachweise ein und laden diese im Schadenformular hoch

Sie können Ihre Dokumente in folgenden Formaten hochladen: PDF, JPG oder PNG.
Bitte scannen Sie Belege möglichst richtig herum ein.
Pro Dokument ist die Größe auf 5 MB begrenzt.


 

Schritt 2: Alle Unterlagen vorbereitet und eingescannt?

Prima, dann können Sie loslegen und das Formular ausfüllen.

Schritt 1: Unterlagen und Nachweise vorbereiten

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Buchungsbestätigung.
  • Polizeiprotokoll bei strafbarer Handlung.
  • Schadenprotokoll des Beförderungsunternehmens bei aufgegebenem Reisegepäck.
  • Geeignete Nachweise für Schaden während des bestimmungsgemäßen Gebrauchs.
  • Kostenvoranschlag der durchzuführenden Reparatur bzw. die Reparatur- bzw. Reinigungsrechnung. Wenn eine Reparatur bzw. Reinigung nicht möglich sein sollte, eine fachmännische Bescheinigung über den  Zeitwert des Gegenstands vor dem Schaden.
  • Kaufquittungen der beschädigten oder abhanden gekommenen Sachen im Original (+Garantieurkunde).

 


Schritt 2: Schaden melden

Im Rahmen der Sportgeräteversicherung reicht eine formlose Einreichung der oben genannten Dokumente zur Schadensmeldung. Wichtig ist, dass die Unterlagen vollständig eingereicht werden.

Bitte senden Sie Ihre Schadensmeldung an:

ERGO Reiseversicherung AG
Leistungsabteilung l Postfach 800545 l 81605 München

Schritt 1: Unterlagen und Nachweise vorbereiten

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Nachweis über den Kartenpreis (z.B. Buchungsbestätigung, Onlinerechnung, Kopie des Kontoauszugs).
  • Eintrittskarten im Original.
  • Nachweis zum Rücktrittsgrund (z.B. ärztliche Bescheinigung).

 


Schritt 2: Schaden melden

Im Rahmen der Eintrittskartenversicherung reicht eine formlose Einreichung der oben genannten Dokumente zur Schadensmeldung. Wichtig ist, dass die Unterlagen vollständig eingereicht werden.

Bitte senden Sie Ihre Schadensmeldung an:

ERGO Reiseversicherung AG
Leistungsabteilung l Postfach 800545 l 81605 München

Schritt 1: Vor dem Ausfüllen des Schadenformulars halten Sie bitte folgende Unterlagen bereit:

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Ihre Bankverbindung
  • Reise-Buchungsbestätigung
  • Kostenvoranschlag
  • Reparaturrechnung

Nur falls zutreffend, benötigen wir zusätzlich folgende Unterlagen bzw. Nachweise:

  • Nachweis darüber, dass wegen eines Schadensereignisses, das den Tod, die Verletzung oder Gesundheitsschädigung von Menschen (Personenschaden) oder die Beschädigung oder Vernichtung von Sachen (Sachschaden) zur Folge hat, aufgrund dessen von einem Dritten Anspruch auf Schadensersatz besteht.
  • Polizeiprotokoll, Zeugenaussagen etc.
  • eine ausführliche Beschreibung des Unfallhergangs
  • Belege über den entstandenen Sachschaden

Zusätzlich bei Fremdverschulden:

  • Mitteilung des Unfallverursachers (Name, Anschrift) sowie von dessen Haftpflichtversicherer.

Tipp: Für eine schnellere Schadensbearbeitung scannen Sie alle Nachweise ein und laden diese im Schadenformular hoch

Sie können Ihre Dokumente in folgenden Formaten hochladen: PDF, JPG oder PNG.
Bitte scannen Sie Belege möglichst richtig herum ein.
Pro Dokument ist die Größe auf 5 MB begrenzt.


 

Schritt 2: Alle Unterlagen vorbereitet und eingescannt?

Prima, dann können Sie loslegen und das Formular ausfüllen.

Hinweis: Wenn Sie eine Reise nicht antreten konnten aufgrund eines Unfalls, benutzen Sie bitte das Formular unter Reiserücktritts-Versicherung.

Schritt 1: Vor dem Ausfüllen des Schadenformulars halten Sie bitte folgende Unterlagen bereit:

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Ihre Reise-Buchungsbestätigung(en).
  • Ihre Bankverbindung.

Nur falls zutreffend, benötigen wir zusätzlich folgende Unterlagen bzw. Nachweise:

Beispiele

  • Nachweis darüber, dass durch eine erhöhte Kraftanstrengung ein Gelenk verrenkt oder Muskeln, Sehnen, Bänder oder Kapseln gezerrt bzw. gerissen sind (z.B. ärztliche Bescheinigung).
  • Nachweis darüber, dass bei rechtsmäßiger Verteidigung oder bei Bemühungen zur Rettung von Menschenleben, Tieren oder Sachen Gesundheitsschäden eingetreten sind (z.B. Polizeiprotokoll, Zeugenaussagen, Bestätigung der Rettungskräfte etc.).

Zusätzlich im Todesfall:

  • Sterbeurkunde
  • Erbschein
  • Angabe des zuständigen Finanzamts
  • Steuernummer

Sonstige Obliegenheiten:
Die behandelnden oder begutachtenden Ärzte, andere Versicherer und Behörden sind zu ermächtigen, der ERGO Reiseversicherung und den von ihr beauftragten Ärzten alle erforderlichen Auskünfte zu erteilen.
Verpflichtung, sich von der ERGO Reiseversicherung beauftragten Ärzten untersuchen zu lassen.

Die vertraglichen Meldefristen sind unbedingt einzuhalten!


Tipp: Für eine schnellere Schadensbearbeitung scannen Sie alle Nachweise ein und laden diese im Schadenformular hoch

Sie können Ihre Dokumente in folgenden Formaten hochladen: PDF, JPG oder PNG.
Bitte scannen Sie Belege möglichst richtig herum ein.
Pro Dokument ist die Größe auf 5 MB begrenzt.


 

Schritt 2: Alle Unterlagen vorbereitet und eingescannt?

Prima, dann können Sie loslegen und das Formular ausfüllen.

Sie möchten einen Schaden im Rahmen der Schülerreiseversicherung melden. Je nachdem, was für ein Schaden vorliegt (Reise storniert, Reise abgebrochen, Teilnehmer erkrankt,...) benötigen wir unterschiedliche Nachweise. Eine Übersicht der von uns benötigten Nachweise finden Sie bei den einzelnen Bestandteilen Ihrer Schülerreise-Versicherung.

Bitte beachten Sie, dass Sie ggf. mehrere Schadenformulare ausfüllen müssen, sofern mehrere Versicherungen in Anspruch genommen werden z.B. Reiseabbruch- + Reisekranken-Versicherung.

 

Tipp: Für eine schnellere Schadensbearbeitung scannen Sie alle Nachweise ein und laden diese im Schadenformular hoch

Sie können Ihre Dokumente in folgenden Formaten hochladen: PDF, JPG oder PNG.
Bitte scannen Sie Belege möglichst richtig herum ein.
Pro Dokument ist die Größe auf 5 MB begrenzt.


 

Was für einen Schaden möchten Sie melden - bitte wählen Sie:

Reiserücktritts-Versicherung: Reise konnte nicht angetreten werden.

Schritt 1: Unterlagen und Nachweise vorbereiten

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich die Versicherungsnummer?
  • Ihre Reise-Buchungsbestätigung(en)
  • Stornokostenrechnung(en): Die  erhalten Sie von Ihrem Reiseveranstalter oder Ihrem Reisebüro. Wenn Sie einzelne Reisebausteine gebucht haben (Flug, Hotel, Mietwagen etc.) und hierzu jeweils eine eigene Bestätigung erhalten haben, benötigen wir zu jedem Baustein eine Stornorechnung.
  • Ihre Bankverbindung.

Nur falls zutreffend, benötigen wir zusätzlich folgende Unterlagen bzw. Nachweise:

Stornierung wegen Krankheit, Schwangerschaft, Impfunverträglichkeit

  • Vom behandelnden Arzt ausgefülltes Formular „Ärztliche Bescheinigung“.
    (Bitte verwenden Sie ausschließlich dieses Formular und lassen es vor Ihrer Schadensmeldung von Ihrem Arzt ausfüllen.)

Stornierung wegen einem Todesfall

  • Sterbeurkunde.

Stornierung einer Pauschalreise

  • Buchungsbestätigung des Reiseveranstalters (die Buchungsbestätigung des Reisebüros genügt nicht)

Stornierung eines Fluges

  • Flugtickets, E-Tickets
  • Nachweis, dass der Flug nicht angetreten worden ist. Diesen erhalten Sie direkt von der Airline.

Voll- oder Teilstornierung einer Unterkunft

  • Ausfallrechnung des Vermieters/Reiseveranstalters abzüglich ersparter Aufwendungen z.B. Endreinigung, sonstige Nebenkosten.
  • Bei Vollstorno eine Bescheinigung des Vermieters/Reiseveranstalters, ob eine Weitervermietung möglich war.
  • Bei Teilstorno eine Bestätigung des Vermieters über die Anzahl der Personen, die das Mietobjekt tatsächlich genutzt haben.

Verspätung eines öffentlichen Verkehrsmittels während der Hinreise

  • Bestätigung vom Beförderungsunternehmen über die Verspätung des öffentlichen Verkehrsmittels.
  • Nachweis über die Mehrkosten der Hinreise z.B. neues Flugticket.

Für alle hier nicht aufgeführten Rücktrittsgründe melden wir uns bei Ihnen und fordern die entsprechenden Unterlagen an.


Schritt 2: Alle Unterlagen vorbereitet und eingescannt?

Prima, dann können Sie loslegen und das Formular ausfüllen.


 

Reiseabbruch-Versicherung: Reise musste abgebrochen werden.

Schritt 1: Vor dem Ausfüllen des Schadenformulars halten Sie bitte folgende Unterlagen bereit:

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Ihre Reise-Buchungsbestätigung(en).
  • Nachweis / Rechnungen über entstandene Mehrkosten.
  • Ihre Bankverbindung.

Nur falls zutreffend, benötigen wir zusätzlich folgende Unterlagen bzw. Nachweise:

Reiseabbruch wegen Krankheit, Schwangerschaft, Impfunverträglichkeit

  • Bescheinigung des behandelnden Arztes am Urlaubsort.

Reiseabbruch wegen Schaden am Eigentum

  • Nachweis über Schaden am Eigentum.

Reiseabbruch wegen eines Todesfalls

  • Sterbeurkunde.

Reiseabbruch bei Pauschalreisen

  • Angabe des genauen Datums, an dem die Reise abgebrochen wurde (Datum der Rückreise).
  • Angaben und Belege darüber, wann die gebuchte Unterkunft bezogen bzw. verlassen wurde (z.B. An- bzw. Abreisebestätigung des Vermieters/Reiseveranstalters.
  • Nachweis über die Höhe der nicht in Anspruch genommenen Reiseleistungen.
  • Nachweis über die Mehrkosten der Rückreise (z.B. zusätzlich erworbene Flugscheine).
  • Nachweis über die Mehrkosten des verlängerten Aufenthalts.
  • Bescheinigung des Reiseveranstalters, ob und in welcher Höhe eine Erstattung erfolgt(e).
  • Nachweis über den Grund des Reiseabbruchs bzw. des verlängerten Aufenthalts (z.B. Attest des am Urlaubsort behandelnden Arztes mit Beginn und Diagnose der Erkrankung).

Umbuchung Flug

  • Nachweis der Fluggesellschaft über die Umbuchung.
  • Buchungsbestätigung der neuen Flüge.
  • Nachweis über den Grund der Umbuchung.

Verspätungsschutz während der Rückreise

  • Bestätigung vom Beförderungsunternehmen über die Verspätung.
  • Nachweis über die Kosten für Aufwendungen (Verpflegung und Unterkunft).

Unterbrechung der Rundreise

  • Nachweis über die Nachreisekosten zum Wiederanschluss an die Reisegruppe.

Für alle hier nicht aufgeführten versicherten Gründe melden wir uns bei Ihnen und fordern die entsprechenden Unterlagen an.


 

Schritt 2: Alle Unterlagen vorbereitet und eingescannt?

Prima, dann können Sie loslegen und das Formular ausfüllen.


 

Reisekranken-Versicherung: Ein Teilnehmer ist auf der Reise erkrankt.

Schritt 1: Vor dem Ausfüllen des Schadenformulars halten Sie bitte folgende Unterlagen bereit:

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Ihre Reise-Buchungsbestätigung(en).
  • Arzt- / Krankenhausrechnung
  • Weitere medizinische Rechnungen z.B. für Medikamente
  • Ihre Bankverbindung.

Fehlende Belege oder Nachweise verzögern die Schadenbearbeitung und werden von uns nachgefordert.


 

Schritt 2: Alle Unterlagen vorbereitet und eingescannt?

Prima, dann können Sie loslegen und das Formular ausfüllen.


 

Reisehaftpflicht-Versicherung: Sie melden einen Haftpflichtschaden.

Schritt 1: Vor dem Ausfüllen des Schadenformulars halten Sie bitte folgende Unterlagen bereit:

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Ihre Bankverbindung
  • Reise-Buchungsbestätigung
  • Kostenvoranschlag
  • Reparaturrechnung

Nur falls zutreffend, benötigen wir zusätzlich folgende Unterlagen bzw. Nachweise:

  • Nachweis darüber, dass wegen eines Schadensereignisses, das den Tod, die Verletzung oder Gesundheitsschädigung von Menschen (Personenschaden) oder die Beschädigung oder Vernichtung von Sachen (Sachschaden) zur Folge hat, aufgrund dessen von einem Dritten Anspruch auf Schadensersatz besteht.
  • Polizeiprotokoll, Zeugenaussagen etc.
  • eine ausführliche Beschreibung des Unfallhergangs
  • Belege über den entstandenen Sachschaden

Zusätzlich bei Fremdverschulden:

  • Mitteilung des Unfallverursachers (Name, Anschrift) sowie von dessen Haftpflichtversicherer.

 

Schritt 2: Alle Unterlagen vorbereitet und eingescannt?

Prima, dann können Sie loslegen und das Formular ausfüllen.

Sie möchten einen Schaden im Rahmen der Storno-Versicherung oder StornoPlus-Versicherung melden. Je nachdem, was für ein Schaden vorliegt (Reise storniert, Reise abgebrochen, Erkrankung,...) benötigen wir unterschiedliche Nachweise. Eine Übersicht der von uns benötigten Nachweise finden Sie bei den einzelnen Bestandteilen Ihrer Versicherung.

Bitte beachten Sie, dass Sie ggf. mehrere Schadenformulare ausfüllen müssen, sofern mehrere Versicherungen in Anspruch genommen werden z.B. Reiseabbruch- + Reisekranken-Versicherung.

Reiserücktrittskosten-Versicherung: Sie konnten Ihre Reise nicht antreten.

Schritt 1: Vor dem Ausfüllen des Schadenformulars halten Sie bitte folgende Unterlagen bereit:

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Ihre Reise-Buchungsbestätigung(en)
  • Stornokostenrechnung(en): Die  erhalten Sie von Ihrem Reiseveranstalter oder Ihrem Reisebüro. Wenn Sie einzelne Reisebausteine gebucht haben (Flug, Hotel, Mietwagen etc.) und hierzu jeweils eine eigene Bestätigung erhalten haben, benötigen wir zu jedem Baustein eine Stornorechnung.
  • Ihre Bankverbindung.

Nur falls zutreffend, benötigen wir zusätzlich folgende Unterlagen bzw. Nachweise:

Stornierung wegen Krankheit, Schwangerschaft, Impfunverträglichkeit

  • Vom behandelnden Arzt ausgefülltes Formular „Ärztliche Bescheinigung“.
    (Bitte verwenden Sie ausschließlich dieses Formular und lassen es vor Ihrer Schadensmeldung von Ihrem Arzt ausfüllen.)

Stornierung wegen einer Kündigung

  • Kündigungsschreiben des bisherigen Arbeitgebers.

Stornierung wegen einem Todesfall

  • Sterbeurkunde.

Stornierung einer Pauschalreise

  • Buchungsbestätigung des Reiseveranstalters (die Buchungsbestätigung des Reisebüros genügt nicht)

Stornierung eines Fluges

  • Flugtickets, E-Tickets
  • Nachweis, dass der Flug nicht angetreten worden ist. Diesen erhalten Sie direkt von der Airline.

Voll- oder Teilstornierung einer Ferienwohnung

  • Ausfallrechnung des Vermieters/Reiseveranstalters abzüglich ersparter Aufwendungen z.B. Endreinigung, sonstige Nebenkosten.
  • Bei Vollstorno eine Bescheinigung des Vermieters/Reiseveranstalters, ob eine Weitervermietung möglich war.
  • Bei Teilstorno eine Bestätigung des Vermieters über die Anzahl der Personen, die das Mietobjekt tatsächlich genutzt haben.

Verspätung eines öffentlichen Verkehrsmittels während der Hinreise

  • Bestätigung vom Beförderungsunternehmen über die Verspätung des öffentlichen Verkehrsmittels.
  • Nachweis über die Mehrkosten der Hinreise z.B. neues Flugticket.

Voll- oder Teilstornierung einer Bootsanmietung

  • Buchungsbestätigung des Vercharterers
  • Stornorechnung bzw. Ausfallrechnung des Vercharterers abzüglich ersparter Aufwendungen
  • Ausfallrechnung des Vercharterers abzüglich ersparter Aufwendungen
  • Bei Teilstornierung die ursprüngliche und die endgültige Crewliste, erstellt jeweils durch den Vercharterer.

Für alle hier nicht aufgeführten Rücktrittsgründe melden wir uns bei Ihnen und fordern die entsprechenden Unterlagen an.


 

Tipp: Für eine schnellere Schadensbearbeitung scannen Sie alle Nachweise ein und laden diese im Schadenformular hoch

Sie können Ihre Dokumente in folgenden Formaten hochladen: PDF, JPG oder PNG.
Bitte scannen Sie Belege möglichst richtig herum ein.
Pro Dokument ist die Größe auf 5 MB begrenzt.


 

Schritt 2: Alle Unterlagen vorbereitet und eingescannt?

Prima, dann können Sie loslegen und das Formular ausfüllen.

Nach dem Absenden des Formulars, bekommen Sie zeitversetzt eine Bestätigungsmail zugestellt.


Reiseabbruch: Die Reise wurde abgebrochen.

Schritt 1: Vor dem Ausfüllen des Schadenformulars halten Sie bitte folgende Unterlagen bereit:

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Ihre Reise-Buchungsbestätigung(en).
  • Nachweis / Rechnungen über entstandene Mehrkosten.
  • Ihre Bankverbindung.

Nur falls zutreffend, benötigen wir zusätzlich folgende Unterlagen bzw. Nachweise:

Reiseabbruch wegen Krankheit, Schwangerschaft, Impfunverträglichkeit

  • Bescheinigung des behandelnden Arztes am Urlaubsort.

Reiseabbruch wegen Schaden am Eigentum

  • Nachweis über Schaden am Eigentum.

Reiseabbruch wegen eines Todesfalls

  • Sterbeurkunde.

Reiseabbruch bei Pauschalreisen

  • Angabe des genauen Datums, an dem die Reise abgebrochen wurde (Datum der Rückreise).
  • Angaben und Belege darüber, wann die gebuchte Unterkunft bezogen bzw. verlassen wurde (z.B. An- bzw. Abreisebestätigung des Vermieters/Reiseveranstalters.
  • Nachweis über die Höhe der nicht in Anspruch genommenen Reiseleistungen.
  • Nachweis über die Mehrkosten der Rückreise (z.B. zusätzlich erworbene Flugscheine).
  • Nachweis über die Mehrkosten des verlängerten Aufenthalts.
  • Bescheinigung des Reiseveranstalters, ob und in welcher Höhe eine Erstattung erfolgt(e).
  • Nachweis über den Grund des Reiseabbruchs bzw. des verlängerten Aufenthalts (z.B. Attest des am Urlaubsort behandelnden Arztes mit Beginn und Diagnose der Erkrankung).

Umbuchung Flug

  • Nachweis der Fluggesellschaft über die Umbuchung.
  • Buchungsbestätigung der neuen Flüge.
  • Nachweis über den Grund der Umbuchung.

Verspätungsschutz während der Rückreise

  • Bestätigung vom Beförderungsunternehmen über die Verspätung.
  • Nachweis über die Kosten für Aufwendungen (Verpflegung und Unterkunft).

Unterbrechung der Rundreise

  • Nachweis über die Nachreisekosten zum Wiederanschluss an die Reisegruppe.

Für alle hier nicht aufgeführten versicherten Gründe melden wir uns bei Ihnen und fordern die entsprechenden Unterlagen an.

 

Tipp: Für eine schnellere Schadensbearbeitung scannen Sie alle Nachweise ein und laden diese im Schadenformular hoch

Sie können Ihre Dokumente in folgenden Formaten hochladen: PDF, JPG oder PNG.
Bitte scannen Sie Belege möglichst richtig herum ein.
Pro Dokument ist die Größe auf 5 MB begrenzt.


 

Schritt 2: Alle Unterlagen vorbereitet und eingescannt?

Prima, dann können Sie loslegen und das Formular ausfüllen.


 

Incoming-Krankenversicherung: Sie sind während der Reise erkrankt.

Schritt 1: Vor dem Ausfüllen des Schadenformulars halten Sie bitte folgende Unterlagen bereit:

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Ihre Reise-Buchungsbestätigung(en).
  • Arzt- / Krankenhausrechnung(en).
  • Weitere medizinische Rechnungen z.B. Medikamente.
  • Ihre Bankverbindung.

Zusätzlich benötigen wir folgende Unterlagen bzw. Nachweise:

  • Angabe der Diagnose und Befundbericht
  • Rechnungsoriginale oder Zweitschriften mit Erstattungsstempel eines anderen Leistungsträgers
  • Datum der Einreise nach Deutschland, den Aufenthaltsgrund sowie die voraussichtliche Dauer des Aufenthalts
  • Kopie vom Visum/Reisepass
  • Heimatadresse
  • die genaue Reisedauer (bitte als Nachweis Kopie der Buchungsbestätigung, des Flugtickets, der Bahnfahrkarte oder der Hotelrechnung beifügen)

 

Tipp: Für eine schnellere Schadensbearbeitung scannen Sie alle Nachweise ein und laden diese im Schadenformular hoch

Sie können Ihre Dokumente in folgenden Formaten hochladen: PDF, JPG oder PNG.
Bitte scannen Sie Belege möglichst richtig herum ein.
Pro Dokument ist die Größe auf 5 MB begrenzt.


 

Schritt 2: Alle Unterlagen vorbereitet und eingescannt?

Prima, dann können Sie loslegen und das Formular ausfüllen.


 

Reisegepäck-Versicherung: Ihr Reisegepäck hat auf der Reise Schaden genommen.

Schritt 1: Vor dem Ausfüllen des Schadenformulars halten Sie bitte folgende Unterlagen bereit:

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Ihre Reise-Buchungsbestätigung(en).
  • Ihre Bankverbindung.
  • Quittungen über getätigte Ersatzkäufe.

Bei mitgeführtem Reisegepäck

  • Polizeiprotokoll bei strafbaren Handlungen.
  • Ausführliche Schilderung über den Hergang des Schadens mit allen Begleitumständen und der Mitteilung, wo und wann der Schaden erstmalig festgestellt wurde.

Bei aufgegebenem Reisegepäck

  • Schadenprotokoll des Beförderungsunternehmens bei aufgegebenem Gepäck (bei Beschädigung, Totalverlust und Lieferfristüberschreitung).
  • Originalbelege über Ersatzkäufe bei Lieferfristüberschreitung.
  • Endgültige Verlustbestätigung des Beförderungsunternehmens.
  • Das Ticket mit den Gepäckaufklebern des Beförderungsunternehmens.

Fehlende Belege oder Nachweise verzögern die Schadensbearbeitung und werden von uns nachgefordert.


 

Tipp: Für eine schnellere Schadensbearbeitung scannen Sie alle Nachweise ein und laden diese im Schadenformular hoch

Sie können Ihre Dokumente in folgenden Formaten hochladen: PDF, JPG oder PNG.
Bitte scannen Sie Belege möglichst richtig herum ein.
Pro Dokument ist die Größe auf 5 MB begrenzt.


 

Schritt 2: Alle Unterlagen vorbereitet und eingescannt?

Prima, dann können Sie loslegen und das Formular ausfüllen.


Mobiliar- und Schlüsselschutz

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Angaben zu zusätzlich bestehenden Reiseversicherungen (z.B. über Kreditkarte oder Automobilclub)

 Bei Schäden am Mobiliar:

  • Bescheinigung des Geschädigten über den Schaden
  • Geeignete Schadennachweise (z.B. Kaufquittungen)

 Bei Schlüsselverlust:

  • Bestätigung des Vermieters über den Verlust
  • Kostennachweise (z.B. Rechnung des Schlüsseldienstes)

Im Rahmen des Mobiliar- und Schlüssel-Schutz reicht eine formlose Einreichung. Die Nachweise bitte im Original beilegen und einschicken an:
ERGO Reiseversicherung AG l Leistungsabteilung l Postfach 800545 l 81605 München


 Krankenrücktransportversicherung

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Angaben zu zusätzlich bestehenden Reiseversicherungen (z.B. über Kreditkarte oder Automobilclub)
  • Buchungsbestätigung des Reiseveranstalters
  • Angabe der Diagnose
  • Rechnungsoriginale oder Zweitschriften mit Erstattungsstempel eines anderen Leistungsträgers
  • Behandlungsbericht
  • Welcher Krankenkasse (z. B. AOK, DAK, Barmer) bzw. welcher privaten Krankenversicherung gehört die erkrankte/verletzte Person an? Bitte geben Sie uns Anschrift und Mitgliedsnummer an.

Im Rahmen des Mobiliar- und Schlüssel-Schutz reicht eine formlose Einreichung. Die Nachweise bitte im Original beilegen und einschicken an:
ERGO Reiseversicherung AG l Leistungsabteilung l Postfach 800545 l 81605 München


 Fahrrad-Diebstahlversicherung:

  • Versicherungsnachweis
  • Angaben zu zusätzlich bestehenden Reiseversicherungen (z.B. über Kreditkarte oder Automobilclub)
  • Buchungsunterlagen zur Fahrrad-Reise

Bei Beschädigung (Totalschaden) oder Verlust des Fahrrads:

  • Rechnung für das versicherte und das neu erworbene Fahrrad, jeweils im Original
  • Rechnung für das benutzte Fahrradschloss im Original
  • Polizeiprotokoll/Bestätigung über Anzeigenerstattung mit Stehlgutliste

Bei Beschädigung des Fahrrads:

  • Reparaturrechnung der Fahrrad-Werkstatt mit Angaben zum versicherten Fahrrad (z.B. Hersteller, Typ, Rahmennummer)

Bei Beschädigung des Fahrrads beim Transport zusätzlich:

  • Schadenbestätigung der Transportgesellschaft
  • Original-Flugschein bzw. -Fahrschein

Im Rahmen des Mobiliar- und Schlüssel-Schutz reicht eine formlose Einreichung. Die Nachweise bitte im Original beilegen und einschicken an:
ERGO Reiseversicherung AG l Leistungsabteilung l Postfach 800545 l 81605 München


 Fahrrad-Reisegepäckversicherung:

  • Versicherungsnachweis
  • Angaben zu zusätzlich bestehenden Reiseversicherungen (z.B. über Kreditkarte oder Automobilclub)
  • Buchungsunterlagen zur Fahrrad-Reise

Bei Beschädigung des Reisegepäcks beim Transport:

  • Schadenbestätigung der Transportgesellschaft
  • Original-Flugschein bzw. -Fahrschein

Bei Straftat eines Dritten:

  • Polizeiprotokoll/Bestätigung über Anzeigenerstattung mit Stehlgutliste

Bei verspätet ausgeliefertem Reisegepäck:

  • Einkaufsbelege im Original
  • Nachweis der Transportgesellschaft

Im Rahmen des Mobiliar- und Schlüssel-Schutz reicht eine formlose Einreichung. Die Nachweise bitte im Original beilegen und einschicken an:
ERGO Reiseversicherung AG l Leistungsabteilung l Postfach 800545 l 81605 München

Seminarrücktrittsversicherung:

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Buchungsbestätigung des Reiseveranstalters
  • Stornokostenrechnung des Reiseveranstalters
  • Nachweis zum Rücktrittsgrund/verspäteten Hinreise (z.B. ärztliche Bescheinigung)

Seminarabbruchversicherung

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung (bei Gruppenpolice Teilnehmerliste beifügen).
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Ursprüngliche Buchungsbestätigung des/der Reiseveranstalters/Fluggesellschaft
  • Angaben und Belege darüber, wann die gebuchte Seminarreise angetreten bzw. abgebrochen wurde (z.B. An- bzw. Abreisebestätigung des Reiseveranstalters)
  • Nachweis über die Höhe der nicht in Anspruch genommenen Reiseleistungen bzw. Bestätigung über den anteiligen Seminarpreis
  • Bescheinigung des Reiseveranstalters, ob und in welcher Höhe eine Erstattung erfolgt(e)
  • Nachweis über den Grund des Reiseabbruchs bzw. des verlängerten Aufenthalts (z.B. Attest des am Urlaubsort behandelnden Arztes mit Beginn und Diagnose der Erkrankung)
  • Nachweis über die Mehrkosten der Rückreise(z.B. zusätzlich erworbene Flugscheine)

Verspätungs-Schutz

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Nachweis des Beförderungsunternehmens über die Verkehrsmittelverspätung um mind. 2 Stunden
  • Nachweis über die Mehrkosten der Hin- bzw. Rückreise
  • Nachweis über Mehrkosten für Verpflegung und Unterkunft
  • Ursprüngliche Buchungsbestätigung

Im Rahmen der Seminar-Versicherung reicht eine formlose Einreichung. Die Nachweise bitte im Original beilegen und einschicken an:
ERGO Reiseversicherung AG l Leistungsabteilung l Postfach 800545 l 81605 München

Sie möchten einen Schaden im Rahmen der Studenten- und Aupairs-Versicherung melden. Je nachdem, was für ein Schaden vorliegt (Reise storniert, Reise abgebrochen, Teilnehmer erkrankt,...) benötigen wir unterschiedliche Nachweise. Eine Übersicht der von uns benötigten Nachweise finden Sie bei den einzelnen Bestandteilen Ihrer Versicherung.

Bitte beachten Sie, dass Sie ggf. mehrere Schadenformulare ausfüllen müssen, sofern mehrere Versicherungen in Anspruch genommen werden z.B. Reiseabbruch- + Reisekranken-Versicherung.

Auslandskrankenversicherung

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Angabe der Diagnose
  • Rechnungsoriginale oder Zweitschriften mit Erstattungsstempel eines anderen Leistungsträgers
  • Behandlungsbericht
  • Welcher Krankenkasse (z. B. AOK, DAK, Barmer) bzw. welcher privaten Krankenversicherung gehört die erkrankte/verletzte Person an? Bitte geben Sie uns Anschrift und Mitgliedsnummer an.
  • Datum der Einreise, sowie die voraussichtliche Dauer des Aufenthalts
  • Kopie vom Visum/Reisepass
  • Ursprüngliche Buchungsbestätigung des/der Reiseveranstalters/Fluggesellschaft

 Incoming-Krankenversicherung

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Angabe der Diagnose
  • Rechnungsoriginale oder Zweitschriften mit Erstattungsstempel eines anderen Leistungsträgers
  • Befundbericht
  • Datum der Einreise nach Deutschland, sowie die voraussichtliche Dauer des Aufenthalts
  • Kopie vom Visum/Reisepass
  • Heimatadresse
  • die genaue Reisedauer (bitte als Nachweis Kopie der Buchungsbestätigung, des Flugtickets, der Bahnfahrkarte etc.)

Medizinische Notfallhilfe

  • Versicherungsnachweis
  • Telefonische Meldung in der Notrufzentrale

Hier reicht eine formlose Einreichung. Die Nachweise bitte im Original beilegen und einschicken an:
ERGO Reiseversicherung AG l Leistungsabteilung l Postfach 800545 l 81605 München


 Reiseabbruch und Unterbrechung

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Ursprüngliche Buchungsunterlagen
  • Nachweis über den Mehrkosten der außerplanmäßigen Rückreise
  • Nachweis über Kosten der Hinreise ins Heimatland und über die Rückreise ins Aufenthaltsland
  • Nachweis über den Grund des Reiseabbruchs oder Unterbrechung (z.B. ärztliche Bescheinigung)

Hier reicht eine formlose Einreichung. Die Nachweise bitte im Original beilegen und einschicken an:
ERGO Reiseversicherung AG l Leistungsabteilung l Postfach 800545 l 81605 München


 Abschiebekosten-Schutz

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Nachweis der behördlichen Anordnung über die Abschiebung innerhalb des versicherten Zeitraums und innerhalb des in der Aufenthaltsgenehmigung bzw. im Visum angegebenen Zeitraums für den Aufenthalt
  • Nachweis der entstandenen Kosten der Gastfamilie

Hier reicht eine formlose Einreichung. Die Nachweise bitte im Original beilegen und einschicken an:
ERGO Reiseversicherung AG l Leistungsabteilung l Postfach 800545 l 81605 München


 Haftpflichtversicherung

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Nachweis darüber, dass wegen eines Schadensereignisses, das den Tod, die Verletzung oder Gesundheitsschädigung von Menschen (Personenschaden) oder die Beschädigung oder Vernichtung von Sachen (Sachschaden) zur Folge hat, aufgrund dessen von einem Dritten Anspruch auf Schadensersatz besteht
  • Polizeiprotokoll, Zeugenaussagen etc.
  • eine ausführliche Beschreibung des Unfallhergangs
  • Belege über den entstandenen Sachschaden

Zusätzlich bei Fremdverschulden:

  • Mitteilung des Unfallverursachers (Name, Anschrift) sowie von dessen Haftpflichtversicherer

 


Reiserücktrittsversicherung

 Bei Rücktritt vor Reisebeginn

  • Rechnung über evtl. Vermittlungsentgelte einschließlich Zahlungsnachweis
  • Nachweis über den Grund der Stornierung
  • Stornokostenrechnung

Bei verspätetem Reiseantritt

  • Nachweis über die Mehrkosten der Hinreise
  • Nachweis zum Grund des verspäteten Reiseantritts z.B. ärztliche Bescheinigung
  • Stornokostenrechnung

 Gepäck-Transportversicherung

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Kaufquittungen der beschädigten oder abhanden gekommenen Sache im Original
  • Kostenvoranschlag der durchzuführenden Reparatur bzw. die Reparatur- bzw. Reinigungsrechnung. Wenn eine Reparatur bzw. Reinigung nicht möglich sein sollte, eine fachmännische Bescheinigung über den Zeitwert des Gegenstands vor dem Schaden.
  • Belege für die Neubeschaffung der Ausweispapiere
  • Garantieurkunde(n)

Bei mitgeführtem Reisegepäck:

  • Polizeiprotokoll bei strafbarer Handlung
  • Ausführliche Schilderung über den Hergang des Schadens mit allen Begleitumständen und der Mitteilung, wo und wann der Schaden erstmalig festgestellt wurde.

Bei aufgegebenem Reisegepäck:

  • Originalbelege über Ersatzkäufe bei Lieferfristüberschreitung
  • Endgültige Verlustbestätigung des Beförderungsunternehmens
  • Das Ticket mit den Gepäckaufklebern des Beförderungsunternehmens

Hier reicht eine formlose Einreichung. Die Nachweise bitte im Original beilegen und einschicken an:
ERGO Reiseversicherung AG l Leistungsabteilung l Postfach 800545 l 81605 München


 Unfallversicherung

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Bei Bahnreise:Fahrkarte im Original
  • Nachweis über einen Unfall während des versicherten Aufenthalts, welcher zum Tod oder zur dauernden Invalidität geführt hat.

Beispiele:

  • Nachweis darüber, dass durch eine erhöhte Kraftanstrengung ein Gelenk verrenkt oder Muskeln, Sehnen, Bänder oder Kapseln gezerrt bzw. gerissen sind (z.B. ärztliche Bescheinigung).
  • Nachweis darüber, dass bei rechtsmäßiger Verteidigung oder bei Bemühungen zur Rettung von Menschenleben, Tieren oder Sachen Gesundheitsschäden eingetreten sind (z.B. Polizeiprotokoll, Zeugenaussagen, Bestätigung der Rettungskräfte etc.) .

 Im Todesfall:

  • Sterbeurkunde
  • Erbschein
  • Angabe des zuständigen Finanzamts
  • Steuernummer

Sonstige Obliegenheiten:

  • Die behandelnden oder begutachtenden Ärzte, andere Versicherer und Behörden sind zu ermächtigen, der Ergo Reiseversicherung und den von ihr beauftragten Ärzten alle erforderlichen Auskünfte zu erteilen.
  • Verpflichtung, sich von der Ergo Reiseversicherung beauftragten Ärzten untersuchen zu lassen

Die vertraglichen Meldefristen sind unbedingt einzuhalten.

BahnCard-/DB Spar- und Spezialpreis-Versicherung

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Buchungsunterlagen (ursprünglich gebuchte Bahnfahrkarte und/oder Ersatzfahrkarte für die außerplanmäßige Rückreise) bzw. Nachweis über die Höhe der Rücknahmegebühren
  • Nachweis über den Grund der Stornierung z.B. ärztliche Bescheinigung

Bei außerplanmäßiger Beendigung der Bahnreise

  • Buchungsunterlagen (einschließlich Ersatzfahrkarte für die außerplanmäßige Rückreise) und Rechnungen
  • Ärztliche Bescheinigung

Fahrradschutz Panne/Unfall

  • Buchungsunterlagen zur Bahnreise
  • Reparaturkostenrechnung zur Wiederherstellung der Fahrbereitschaft bzw. Nachweis über die Mehrkosten für die Fahrt zum Ausgangspunkt/Zielort
  • Kaufquittung des Fahrrads

Fahrradschutz Diebstahl

  • Nachweis über die Mehrkosten für die Rückfahrt zum Wohnort

Fahrradschutz Beschädigung/Verlust

  • Reparaturkostenrechnung

Diebstahl

  • Polizeianzeige

Aufgegebenem Reisegepäck

  • Schadenprotokoll des Beförderungsunternehmens/des Beherbergungsbetriebs bzw. der Gepäckaufbewahrung.

Zugausfall, Zugverspätung oder verspätet ausgeliefertem Reisegepäck:

  • Bescheinigung der Bahn über die Zugausfall/Zugverspätung/verspätete Gepäckauslieferung
  • Nachweise über die Kosten der Ersatzbeförderung

Such-, Rettungs- und Bergungskosten

  • Nachweis über Such-, Rettungs- und Bergungskosten

 

Im Rahmen der BahnCard-/DB Spar- und Spezialpreis-Versicherung reicht eine formlose Einreichung. Die Nachweise bitte vollständig beilegen und einschicken an:
ERGO Reiseversicherung AG l Leistungsabteilung l Postfach 800545 l 81605 München

Autozug- und Fähr-Versicherung

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung.
    Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Kostenvoranschlag der durchzuführenden Reparatur
  • Schadensprotokoll des Beförderungsunternehmens
  • Ausführliche Schilderung über den Hergang des Schadens mit allen Begleitumständen und der Mitteilung, wo und wann der Schaden erstmalig festgestellt wurde.
  • Fahrkarten im Original

Fahrrad-Diebstahlversicherung

  • Versicherungsnachweis
  • Buchungsunterlagen zur Fahrrad-Reise

    Bei Beschädigung (Totalschaden) oder Verlust des Fahrrads:

  • Rechnung für das versicherte und das neu erworbene Fahrrad, jeweils im Original
  • Rechnung für das benutzte Fahrradschloss im Original
  • Polizeiprotokoll/Bestätigung über Anzeigenerstattung mit Stehlgutliste

    Bei Beschädigung des Fahrrads:

  • Reparaturrechnung der Fahrrad-Werkstatt mit Angaben zum versicherten Fahrrad (z.B. Hersteller, Typ, Rahmennummer)

    Bei Beschädigung des Fahrrads beim Transport zusätzlich:

  • Schadenbestätigung der Transportgesellschaft
  • Original-Flugschein bzw. -Fahrschein

 Zur Schadensmeldung reicht eine formlose Einreichung der oben genannten Dokumente zur Schadensmeldung. Wichtig ist, dass die Unterlagen vollständig eingereicht werden.


 

 Fahrrad-Reiseunfallversicherung

  • Versicherungsnachweis
  • Buchungsunterlagen zur Fahrrad-Reise
  • Unfallzeugen (Namen, Anschriften)
  • Unfallbericht
  • Attest (Diagnose des erstbehandelnden Arztes
  • Attest über Art und Schwere der Verletzungen, mögliche Folgeschäden

 Zur Schadensmeldung reicht eine formlose Einreichung der oben genannten Dokumente zur Schadensmeldung. Wichtig ist, dass die Unterlagen vollständig eingereicht werden.


Fahrrad-Notfall-Hilfe

  • Versicherungsnachweis
  • Buchungsunterlagen zur Fahrrad-Reise

    Bei Panne, Unfall oder Transportmittelunfall:

  • Originalrechnungen (z.B. Reparaturrechnung mit Angaben zum versicherten Fahrrad, Taxiquittung, Rechnung für Mietfahrrad, etc.)

    Bei verspäteter Auslieferung oder Beschädigung des Fahrrads zusätzlich:

  • Schadenbestätigung der Transportgesellschaft

 Zur Schadensmeldung reicht eine formlose Einreichung der oben genannten Dokumente zur Schadensmeldung. Wichtig ist, dass die Unterlagen vollständig eingereicht werden.


Fahrrad-Reisehaftpflichtversicherung

  • Versicherungsnachweis
  • Buchungsunterlagen zur Fahrrad-Reise
  • Zeugen (Namen, Anschriften)
  • Name, Anschrift des/der Geschädigten/Anspruchssteller/s

 Zur Schadensmeldung reicht eine formlose Einreichung der oben genannten Dokumente zur Schadensmeldung. Wichtig ist, dass die Unterlagen vollständig eingereicht werden.


 Fahrrad-Reisegepäckversicherung

  • Versicherungsnachweis
  • Buchungsunterlagen zur Fahrrad-Reise

    Bei Beschädigung des Reisegepäcks beim Transport:

  • Schadenbestätigung der Transportgesellschaft
  • Original-Flugschein bzw. -Fahrschein

    Bei Straftat eines Dritten:

  • Polizeiprotokoll/Bestätigung über Anzeigenerstattung mit Stehlgutliste

    Bei verspätet ausgeliefertem Reisegepäck:

  • Einkaufsbelege im Original
  • Nachweis der Transportgesellschaft

 Zur Schadensmeldung reicht eine formlose Einreichung der oben genannten Dokumente zur Schadensmeldung. Wichtig ist, dass die Unterlagen vollständig eingereicht werden.

Schadenformulare für Dienstreisen

Für Ihre Schadensmeldung bitte die erforderlichen Formulare ausfüllen und die entsprechenden Nachweise beilegen. Welche Nachweise erforderlich sind, finden Sie direkt auf den Formularen.

Formular Ärztliche Bescheinigung für Dienstreisen:


Ihre Schadenmeldung schicken Sie bitte an:

ERGO Reiseversicherung AG
Leistungsabteilung l Postfach 80 05 45 l 81605 München

Schadenformulare für Quality Plus Kunden

Für Ihre Schadensmeldung bitte die erforderlichen Formulare ausfüllen und die entsprechenden Nachweise beilegen. Welche Nachweise erforderlich sind, finden Sie direkt auf den Formularen.


Ihre Schadenmeldung schicken Sie bitte an:

ERGO Reiseversicherung AG
Leistungsabteilung l Postfach 80 05 45 l 81605 München

1. Schritt: Unterlagen und Nachweise bereitlegen - Checkliste

Grundsätzlich einzureichen sind:

  • Versicherungsnummer: Diese finden Sie auf der Prämienrechnung, im Kontoauszug oder auf Ihrer Buchungsbestätigung. Wo finde ich meine Versicherungsnummer?
  • Buchungsbestätigung des Vertragspartners
  • Angaben zu zusätzlich bestehenden Reiseversicherungen (z. B. über Kreditkarte oder Automobilclub)

CDW Selbstbeteiligungsschutz Plus

Zusätzlich einzureichen sind:

  • Buchungsunterlagen des Mietfahrzeugs
  • Abrechnungsbescheid des Fahrzeugvermieters mit Nachweis über den entstandenen Schaden (Kostenvoranschlag / Reparaturrechnung)
  • Unfallprotokoll bzw. Polizeibericht
  • Übergabe- und Rücknahmeprotokoll / Schadenbericht für das Mietfahrzeug

Stornierung / verspäteter Reiseantritt:

Zusätzlich einzureichen sind:

  • Stornokostenrechnung
  • Nachweis zum Stornogrund, z. B. ein ärztliches Attest (mit Angabe der Diagnose) bei Krankheit

Reiseabbruch:

Zusätzlich einzureichen sind je nach Schadensfall:

  • Datum des Reiseabbruchs (tatsächliches Rückreisedatum)
  • Nachweis über den Grund des Reiseabbruchs bzw. des verlängerten Aufenthalts (z. B. Attest des Arztes am Aufenthaltsort)
  • Nachweis über die Höhe der nicht in Anspruch genommenen Reiseleistungen (ohne Rückreisekosten)
  • Nachweis über die Mehrkosten der Rückreise
  • Nachweis über die Mehrkosten des verlängerten Aufenthalts
  • Bescheinigung des Vertragspartners, ob und in welcher Höhe eine Erstattung erfolgt(e)

Reisekranken-Versicherung:

Zusätzlich einzureichen sind:

  • Angabe der Diagnose
  • Rechnungen oder Zweitschriften mit Erstattungsnachweis eines anderen Leistungsträgers
  • Behandlungsbericht
  • Anschrift und Mitgliedsnummer der Krankenversicherung der erkrankten / versicherten Person

Gepäck- und Inhalts-Versicherung:

Zusätzlich einzureichen sind:

  • Kaufquittungen der beschädigten oder abhandengekommenen Sachen
  • Kostenvoranschlag / Rechnung der Reparatur; falls Reparatur nicht möglich, Bescheinigung über den Zeitwert
  • Quittung amtlicher Gebühren für die Wiederbeschaffung der Ausweispapiere
  • Bei mitgeführten versicherten Sachen: Polizeiprotokoll bei strafbarer Handlung; Ausführliche Schilderung des Schadenshergangs
  • Bei aufgegebenen versicherten Sachen: Schadensprotokoll des Beförderungsunternehmens; Originalbelege über Ersatzkäufe bei Lieferfristüberschreitung
  • Bei Verlust endgültige Bestätigung des Beförderungsunternehmens
  • Das Ticket mit den Gepäckaufklebern des Beförderungsunternehmens

Sportgeräte-Versicherung:

Bei Reparaturen am Sportgerät:

  • Reparaturrechnung
  • Bei Diebstahl des Sportgeräts: Polizeiprotokoll / Bestätigung über Anzeigenerstattung
  • Bei Beschädigung oder Verlust beim Transport: Schadensbestätigung der Transportgesellschaft; Original-Flugschein bzw. -Fahrschein

2. Schritt: Schaden einreichen

Melden Sie Ihren Schaden entweder formlos per E-Mail an: leistungsabteilung@tas-service.de
 
Oder senden Sie alle Unterlagen per Post an:

TAS Touristik Assekuranz-Service GmbH
Leistungsabteilung l  Lurgiallee 16 l 60439 Frankfurt am Main
 
Fragen zur Schadenmeldung werden beantwortet unter:
Tel: +49 69 60508-73
Mo - Fr von 9-17 Uhr


Fragen Sie direkt unsere Experten

Fragen rund um das Thema Schaden & Fragen zur Schadensmeldung

Sie erreichen uns unter

+49 89 4166–1799

Mo.-Fr. von 7-21 Uhr, Sa. von 9-16 Uhr


Sie können uns auch direkt eine Nachricht schreiben:


















Mit einem *(Stern) markierte Felder sind Pflichtfelder